Botaniker, wer ist das?

Botaniker sind Menschen die sich den Schwerpunkt Pflanzen in der Biologie ausgewählt haben. Sie sind auch bekannt als Pflanzenkundler oder Pflanzenforscher. Zusammengefasst sind Botaniker Menschen, die sich mit der Welt der Pflanzen beschäftigen und auf verschiedene Art und Weise diese Pflanzenwelt erkunden. Nicht jeder Botaniker ist allerdings gleich. Es gibt Hobbybotaniker, Agrarbotaniker, Forstbotaniker, Geobotaniker und Paläobotaniker. Einer der wichtigsten Naturforscher, der eebenfalls Botaniker gewesen ist, war Alexander von Humboldt. Kurz gefasst, Botaniker sind Forscher, ohne die die Welt nicht leben könnte, denn wer das Leben der Natur nicht kennt, kann die Welt nicht kennenlernen. Viele Heilungen waren im Mittelalter nur durch Pflanzen möglich und auch heute gibt es noch viele Menschen, die Pflanzen als Heilungsmittel nutzen. Welche Pflanze für welche Krankheit am besten ist, weiß wiederum nur der Botaniker. Im Mittelalter gab es kein Internet und Handys mit iPhone 6 hüllen, die genug Informationen über Pflanzen geben konnten.